Datenschutz

Die SAINT-GOBAIN SOLAR GLASS nimmt den Datenschutz sehr ernst und respektiert Ihre Privatsphäre. Sie können das gesamte Internetangebot der SAINT-GOBAIN SOLAR GLASS nutzen, ohne Ihre persönlichen Angaben zu offenbaren.

Zur Optimierung unserer Internetseite werden bei Ihrem Besuch lediglich technische Daten erhoben, wie zum Beispiel Ihr verwendeter Internetbrowser, Ihre Verweildauer auf unseren Internetseiten, die aufgerufenen Seiten unseres Auftritts, der Name der Domain, von der Sie auf unsere Website gekommen sind und die IP-Adresse Ihres Providers. Diese Daten sind nicht persönlich zuzuordnen und werden anonymisiert ausgewertet.

Daneben werden persönliche Daten nur dann erhoben, wenn wir diese ausdrücklich von Ihnen erfragen, z.B. für die Zusendung von Informationsmaterial, die Bearbeitung von Anfragen oder der Online Bewerbung. Diese Daten werden nur für den jeweils angegebenen Zweck gemäß den gesetzlichen Bestimmungen verwendet.

Auf Wunsch können Sie Auskunft über die bei uns über Ihre Person gespeicherten Daten verlangen und diese gegebenenfalls auch löschen lassen. Die über Sie gespeicherten Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Vorkehrung vor dem Zugriff durch Dritte und Manipulationen geschützt. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem technologischen Fortschritt ständig überprüft und verbessert. Wenn Sie Fragen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Compagnie de Saint-Gobain, Zweigniederlassung Deutschland

Viktoriaallee 3-5
52066 Aachen

Datenschutz-SGDG@Saint-Gobain.com
Tel. 0241/516-2132

Die rechtlichen Hinweise und die Hinweise zum Datenschutz gelten ausschließlich für den Internetauftritt der SAINT-GOBAIN SOLAR GLASS.

Zugriffsdaten

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als “Server-Logfiles” auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 180 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.